Weihnachtsmarkt in Prag

Weihnachten in Prag

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und ich kann Euch endlich zeigen wo und wie man Weihnachten in Prag feiert. Aber bevor ich Euch mitnehme auf einen langen Weg mit heißem Svařák (Glühwein), Trdelník (slowakische Süßspeise) und anderen leckeren Dickmachern, zeige ich Euch die tschechischen Bräuche die man zu Weihnachten in Prag pflegt.

Svatý Mikuláš: Nikolaus

Weihnachten in Prag | Blogger mit Teufel

Den kennen wir auch Deutschland. Bei uns sollten Kinder Ihre Stiefel putzen, damit der Nikolaus am nächsten Morgen diese mit Süßigkeiten füllen kann. In Tschechien kommt er schon am Abend vor seinem Namenstag. Also am 5. Dezember. Sobald die Dämmerung auf die tschechischen Straßen hereinbricht, kommt der heilige Mikuláš in Begleitung mit einem Engel und dem Teufel heraus. Jetzt darf er Kinder erschrecken. Das funktioniert auch bei Erwachsenen. Die Kostüme sind wirklich gut gemacht.

Nun fragt er die Kinder ob sie artig waren. Sollten sie es nicht gewesen sein, dann müssen sie wenigsten versprechen, es nächstes Jahr besser zu machen. Zum Abschluss verschenkt der Heilige noch Süßigkeiten, Obst und kleines Spielzeug.


Weihnachten in Prag – Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt auf dem Altstädter Ring

Weihnachten in Prag | Altstädter Ring

Der bekannteste und auch beliebteste Weihnachtsmarkt in Prag befindet sich auf dem Altstädter Ring. Der große Platz in der Prager Altstadt bietet sich förmlich dafür an. Im diesem Jahr findet er täglich vom 30.11. bis 6.1.2020 satt. Den 30.11.2019 sollten wir uns auf jeden Fall merken. An diesem Tag findet das große „Anzünden“ des Weihnachtsbaums statt. Der diesjährige Baum kommt übrigens aus der Region Liberec.

Die Buden sind alle von 10.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Essen und Trinken gibt es bis Mitternacht. Auf dem Altstädter Ring steht auch die größte Bühne. Hier treten vorwiegend Folkloregruppen, weihnachtliche Musiker und dergleichen auf. Kinder können sich die kunstvollen Krippen ansehen oder an den Handwerksständen mitwerkeln.


Weihnachtsmarkt auf der Prager Burg

Weihnachten in Prag auf der Burg

Dieser Weihnachtsmarkt ist noch relativ jung. Er findet hier erst seit vier oder fünf Jahren statt. Ihr findet ihn direkt hinter dem Veitsdom. Abgesehen von den extrem hohen Preisen habe ich hier allerdings nicht viel gesehen. Ein Trdlo (das süße Gebäck aus der Slowakei) kostet hier das Doppelte wie üblich in Prag. Dann kann man ruhig warten bis man wieder in der Altstadt ist. Gleiches gilt für Glühwein. Wenig Geschmack für viel Geld. Dafür ist es natürlich ein besonderer Ort. Aber auch hier gilt. Besondere Orte gibt es in Prag überall. Geöffnet hat der Markt ab dem 23. November.


Weihnachten in Prag auf dem Náměstí Republiky

Weihnachten in Prag auf dem Náměstí Republiky

Tatsächlich gibt es auf dem Platz der Republik gleich zwei Weihnachtsmärkte. Der eine befindet sich vor einem großen und bekannten Einkaufszentrum und der Andere befindet sich vor dem Zollhaus. Den Weihnachtsmarkt vor dem Einkaufszentrum Palladium lassen wir bitte wirklich links liegen. Es gibt hier überhaupt keinen Grund dort hinzugehen. Es sei denn Ihr wollt überteuerte Waren kaufen.

Wollt ihr nicht? Richtig. Geht ein paar Schritte weiter vor das Zollhaus. Hier gibt es viele Handwerker, mit denen ihr zum Beispiel schmieden könnt. Oder und jetzt aufgepasst, trinkt hier Glühwein. Auch wenn es merkwürdig klingt. Aber nur hier habe ich bislang Buden gefunden, in denen ihr selbstgemachten Glühwein findet. Also so richtig mit Geschmack und Wirkung. Geöffnet ist hier vom 25.11.2019 – 24.12.2019.


Weihnachtsmarkt auf dem Náměstí Míru

Weihnachtsmarkt au dem Náměstí Míru

Gehen wir jetzt zusammen auf einen meiner Lieblingsweihnachtsmärkte in Prag. Auf dem Náměstí Míru können wir in Ruhe in Weihnachtsstimmung kommen. Entgegengesetzt zu den touristischen Hotspots sind hier mehr Einheimische zu finden. Außerdem ist die Lage vor den imposanten Kirchtürmen der Kirche der heiligen Ludmilla wunderschön.

Der eher kleinere Markt bietet tatsächlich etwas andere Waren, als die anderen Märkte an. Im letzten Jahr war hier eine Bude mit Baumschmuck aus Kindertagen. Kennt Ihr den kleinen Maulwurf? Oder Spejbl und Hurvínek? So etwas findet ihr nur hier. Voraussichtlich hat dieser Markt in der Zeit von 20.11.2019 – 24.12.2019 geöffnet.


Weihnachtsmarkt auf dem Wenzelsplatz

Weihnachtsmarkt auf dem Wenzelsplatz in Prag

Als Tourist kommt man ja um den Wenzelsplatz nicht drum rum. Schon allein die Aussicht auf das Nationalmuseum ist einen Besuch wert. Egal ob man das Museum besuchen möchte oder lieber den Weihnachtsmarkt. Der Wenzelsplatz steht immer auf dem Programm.

Die angebotenen Waren hier sind nicht wirklich etwas Besonderes. Wenn ich mich recht erinnere, gab es hier letztes Jahr warme Karlsbader Opladen. Wenn Du das erste Mal Tschechien besuchst, solltest Du das auf jeden Fall probieren. Aber macht bitte einen großen Bogen um den hier angebotenen Glühwein. Obwohl, vielleicht wenn es richtig kalt ist. Ihr wisst Frostschutzmittel und so… Geöffnet ist hier vom 30. November 2019 bis zum 6. Januar.


Weihnachtsmarkt auf dem Náměstí Jiřího z Poděbrad

Weihnachtsmarkt au dem Náměstí Jiřího z Poděbrad

Momentan steht noch nicht sicher fest, ob auch dieses Jahr wieder der Weihnachtsmarkt auf dem Platz Jiřího z Poděbrad stattfinden wird. Aber gerade im letzten Jahr hat sich die Dichte an Weihnachtsmärkte in Prag 2 irgendwie ganz gut gemacht. Ihr seht es ja selber in der Karte. Was gibt es besseres als einen Spaziergang über drei Weihnachtsmärkte zu machen und sich danach mit seinen Freunden auszutauschen, wo es am schönsten war. Nun nach meinem Geschmack gab es hier nichts Besonderes.

Ich frage mich allerdings auch, warum man zu Weihnachten in Prag eine Scheibe Orange in den Glühwein werfen muss. Das vertreibt auch hier nicht den merkwürdigen Geschmack.


Weihnachten in Prag auf dem Tylovo náměstí

Weihnachtsmarkt auf dem Platz I. P. Pavlova in Prag

Und noch ein Weihnachtsmarkt in Prag 2. Neben der Haltestelle I. P. Pavlova findet ihr den Tylovo náměstí. Von hier aus sind es nur ein paar Schritte bis zum Náměstí Miro und die könnt ihr eigentlich getrost auch schnell hinter Euch bringen. Es sei denn Ihr habe dort etwas zu erledigen oder Euer Hotel befindet sich dort.

Dann könnt ihr auf dem schmalen Platz entlang flanieren und die typischen Stände, die ihr auch sonst überall findet, besuchen. Ihr seht schon. Auch das hier war nicht wirklich mein Favorit. Der Glühwein von einem „regionalem“ Winzer schmeckte nach Tee oder Punsch. Nun wer es mag, kann hier vom 26.11.2019 bis zum 24.12.2019 in Weihnachtsstimmung kommen.


Weihnachten in Prag – Smíchov

Weihnachtsmarkt in Smichov auf Andel

Genaugenommen befindet sich dieser Weihnachtsmarkt auf Anděl. Am schnellsten kommt ihr dort mit der Metro hin. Für sich genommen, gibt es hier kaum etwas Besonderes. Nur eine kleine Bühne, Verkaufsbuden wie überall in Prag. Und trotzdem hat dieser Ort einen ganz eigenen Charakter. Anděl bedeutet auf Deutsch Engel. Daher sieht man hier als thematische Gestaltung viele Engel. Außerdem ist Anděl nicht mehr wirklich im touristischen Zentrum. Sodass ihr hier viel mehr Studenten und Einheimische trefft. Das macht den Charme dieses Weihnachtsmarktes aus. Besonders gelungen finde ich die Empore über den Fressbuden. Dort könnt ihr Euren Glühwein mitnehmen und den Blick über den Weihnachtsmarkt schweifen lassen.


Weihnachtsmarkt in Plzen

Weihnachtsmarkt in Plzen

Wenn ihr Weihnachten in Prag seid, könnt ihr auch einen Ausflug machen. Vom Hauptbahnhof bringt Euch der Pendolino in etwas mehr als einer Stunde nach Plzen. Der Standardpreis bei der tschechischen Bahn sind für diese Strecke etwa 125 CZK. Für einen Tagesausflug wirklich topp. Der Weihnachtsmarkt in Plzen bietet Euch neben einer großen Bühne, deutlich günstigerer Verpflegung auch das Flair einer Studentenstadt. Wenn Ihr Euch nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt aufhalten möchtet, könnt ihr Euch auch das alte Stadtzentrum ansehen oder einen Besuch in der bekannten Brauerei wagen. Für einen Tagesausflug genau das Richtige.


Noch mehr Weihnachten in Prag


Eisbahn in Prag

Eislaufbahn

Schlittschuh fahren zu Weihnachten gehört nicht erst seit den New Yorker Kitschfilmen mit Ihrer Eisbahn am Rockefeller Center zu den Top Aktivitäten in der Weihnachtszeit. In Prag liegt die Eisbahn nicht ganz so prominent, wie in New York. Dafür habt ihr, wenn ihr Euch auf dem Eis halten könnt, hier die Möglichkeit in aller Ruhe ein paar Pirouetten zu drehen.

Eigentlich probiere ich ja für Euch alles in Prag aus. Aber nach meinem Glühwein Test, war ich nicht mehr für das Eis geeignet. Die Eisbahn liegt übrigens in der Prager Altstadt nur ein paar Gehminuten vom Agneskloster entfernt. Geöffnet ist die Eisbahn am Na Františku vom 15. November 2019 bis zum 15. März 2020.


Betlehemkapelle und Ausstellung

Wo könnte man sich auf Weihnachten in Prag besser einstimmen, als in der Betlehemkapelle. Besser gesagt eine Etage unter der Kapelle. In den alten Gewölben findet dieses Jahr zum 40. Mal die Ausstellung für weihnachtliche Bräuche und Traditionen statt. Die Ausstellung ist dabei in vier Hauptbereiche gegliedert:

  • Volkshandwerk mit Vorführungen und Mitmachen
  • traditioneller böhmischer Weihnachtsschmuck
  • Krippenausstellung – die besten Krippen aus den letzten vier Jahrzehnten
  • Weihnachtsbräuche und typische Gegenstände

Öffnungszeiten

Die Ausstellung findet täglich vom 30.11.2019 – 2.1.2020 statt und hat von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ausnahmen Öffnungszeiten:

24.12.2019 09:00 – 14:00 Uhr
25.12.2019 13:00 – 18:00 Uhr
31.12.2019 09:00 – 14:00 Uhr
01.01.2020 13:00 – 18:00 Uhr

Eintritt*

Erwachsene100,00 CZK
Kinder, Studenten bis 26 Jahre, Senioren ab 65 Jahre50,00 CZK

*Der Eintritt ist nur am Ausstellungsort möglich.


Jesukind in der Kirche Maria vom Siege

Die Kirche des Prager Jesus Kindes

Das Prager Jesulein ist eine Statue aus dem 16. Jahrhundert. Ihr werden verschiedene Wunder nachgesagt. Sie befindet sich in der Kirche Maria vom Siege (Kostel Panny Marie Vítězné) im Karmeliten Kloster in Prag. Die Statue ist eine 47 cm große Figur aus der Renaissance und stellt das Jesuskind im Alter von etwa drei Jahren dar. Die Holzstatue ist mit einer farbigen Wachsschicht überzogen.

Seitdem die Statue im Besitz des Klosters der Karmeliter ist, sollen die Wunder des Jesuskindes begonnen haben. Ihr findet sie heute in einem silbernen Schrein auf dem rechten Seitenaltar der Kirche. In einer separaten Ausstellung können auch die vielen Kleider der Statue bewundert werden. Diese wurden von wohlhabenden Gläubigen in der Vergangenheit gestiftet. Selbstverständlich ist die Kirche zu Weihnachten besonders geschmückt.


Nachtrag

Glühweintest

Hab ich etwas vergessen? Kennt Ihr noch andere Orte in Prag, die man zu Weihnachten besuchen kann? Dann hinterlasst mir bitte einfach einen Kommentar hier und ich werde es so schnell es geht aufnehmen.

Ich wünsche Euch auf alle Fälle eine schöne Zeit in Prag und natürlich Frohe Weihnachten.


Karte

0 Kommentare zu “Weihnachten in Prag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

41 + = 48