Das Riesenrad in Prag

Seit Ende Juni gibt es wieder ein Riesenrad in Prag. Ihr findet es in Prag 4 in Podolí direkt am Ufer der Moldau. Voraussichtlich noch bis Ende August 2020 könnt ihr auf der 35 Meter hohen Attraktion entspannt den Blick über die Stadt genießen.

Riesenrad | Blick auf Podolí
Der Blick von Riesenrad in das Schwimmbad Podolí

Perfekt für den Sommer

Ihr findet es zwischen zwei Schwimmbädern. Auf der einen Seite liegt das Schwimmbad Podolí mit seinem 50 Meter Außenbecken und auf der anderen Seite vom Riesenrad findet ihr das Žluté Lázně (gelbe Bad). Dort könnt ihr in der Moldau schwimmen.

Der Ausblick ist tatsächlich einzigartig. Klar habt ihr viele Möglichkeiten den Ausblick über Prag zu genießen. Von hier aus ist es jedoch ein ganz besonderes Panorama. Wo sonst könnt ihr gleichzeitig, den Petrin, die Burg, die Moldau, den Vyšehrad und auch noch Barrandov sehen? Dazu kommt, dass die fünf minütige Fahrt sehr entspannt ist. Das Rad dreht sich sehr langsam. Damit habt ihr genug Zeit für viele Fotos.

Riesenrad | Panorama Prag
Wenn das keine Aussicht ist. Ganz links könnt ihr den Petrin erkennen, dann natürlich die Burg, die Moldau, den Vysehrad und ganz rechts das Wasserwerk.

Das alte Riesenrad in Prag

Das Thema Riesenrad in Prag ist tatsächlich nicht ganz so einfach, wie in anderen Europäischen Hauptstädten. Viele Jahre stand ein Riesenrad auf dem Ausstellungsgelände in Holešovice. Dort gab es auch eine sehr nostalgische Achterbahn. Allerdings hat die letzte Bürgermeisterin entschieden, dass dort alles abgebaut werden musste. Seitdem gab es in Prag kein Riesenrad mehr.

Auch dem Riesenrad in Podolí steht ein Teil der Bevölkerung kritisch gegenüber. Da es auf privatem Grund steht, musste es der Stadt nur angemeldet werden. Es brauchte keine Erlaubnis der Stadt. Besonders Anwohner stören sich am Anblick der neuen Attraktion.

Bleibt abzuwarten, wie lange es letztendlich stehen bleiben wird.

Riesenrad | Barrandov | Zluty Lazne
Blick vom Riesenrad auf die Moldau. Im Vordergrund seht ihr das Flussbad Zluty Lazne und im Hintergrund könnt ihr nach Barrandov sehen.

Extra:

Sprachkurs:

RiesenradRuské koloRussisches Rad

Eintritt:

Ticket100 CZK
Kinder bis 5 Jahregratis
4 Personen (eine Gondel)350 CZK

Technische Informationen:

Gesamthöhe: 35 Meter
Fahrtdauer: 5 Minuten

Link zu den Betreibern:

https://www.facebook.com/LunaparkDykovsky

Karte:

Photo of author
Ich bin Andreas und ich schreibe hier für Dich aus Prag. Wenn Du Fragen hast, kannst Du mir über Kontakt einfach einen Nachricht schreiben. Du magst meine Artikel? Hier kannst Du mir einen Kaffee oder ein Pivo (Bier) ausgeben. https://paypal.me/pragerlebende

Schreibe einen Kommentar