Naturkundemuseum Prag

In der Fakultät der Naturwissenschaften der Karlsuniversität befindet sich das Naturkundemuseum Prag. Hier gibt es einen Saurier im Keller. Etwas weiter oben findest Du viele Steine und Mineralien. Noch weiter oben, gibt es die ein oder andere Schatzkarte zu finden. Die Fakultäten in der Naturwissenschaften haben sich in den letzten Jahren entschieden Ihre Sammlungen teilweise auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Während der langen Nacht der Museen entschied ich mich spontan dieses Haus anzusehen. Von den vielen Exponaten und dem Haus selbst war ich mehr als überrascht. Sodass ich es Euch heute vorstellen möchte. Außerdem befindet sich das Haus nicht weit entfernt vom Dvorak Museum und dem Museum der tschechischen Polizei.

Ein Saurier im Naturkundemuseum Prag
Ein Saurier im Naturkundemuseum Prag

Der Saurier im Chlupáč Museum

Im Keller befindet sich das Chlupáč Museum. Dieses ist benannt nach dem berühmten tschechechischen Geografen und Paläontologen Ivo Chlupáč. Er arbeitete hier über 40 Jahre und war maßgeblich an der Gestaltung der Ausstellung beteiligt. Leider verstarb er vor der Eröffnung, weshalb man das Museum nach ihm benannt hat.

Im wesentlichen beschäftigt sich die Ausstellung mit der Entstehung der Welt. Dabei werden Exponate hauptsächlich aus den Gebieten der Tschechischen Republik ausgestellt. Die meisten dieser Exponate wurden zwischen Barrandov und Pilsen gefunden. Einige Ausstellungsstücke stammen aber auch aus Ausgrabungen in Deutschland. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die 8 Meter große Nachbildung eines Carnotaurus-Dinosauriers. Diese existiert bereits seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Bei genauerer Betrachtung findet man einen Sattel auf ihm.

Warum der Saurier einen Sattel hat, könnt ihr im Museum herausfinden. Aber ich muss Euch ja nicht aller hier verraten.

Öffnungszeiten des Museums

jeden Mittwoch10:00 – 17:00 Uhr
letzer Einlass16:30 Uhr

Eintrittspreise Naturkundemuseum Prag

Erwachsener70,00 CZK
Ermäßigung40,00 CZK

Link zum Museum

https://www.natur.cuni.cz/geologie/chlupacovo-muzeum

Mineralogische Sammlung
Mineralogische Sammlung

Mineralogisches Museum

In der ersten Etage des Gebäudes befinden sich zwei Ausstellungsräume des mineralogischen Instituts. In deren Vitrinen werden über 2.000 Ausstellungsstücke in Ihrer ursprünglichen und historischen Art ausgestellt. Dabei umfasst die Sammlung selbst über 22.000 Exponate. Dennoch ist die Ausstellung leider nicht regelmäßig geöffnet. Wenn Ihr aber gerade vor Ort seid und Euch die anderen Ausstellungen anseht, fragt doch einfach mal nach. Vielleicht lässt man Euch dann auch diese beiden Räume sehen.

Karte der böhmischen Länder
Karte der böhmischen Länder oder eine Schatzkarte?

Geografie und die Ausstellung der Karten

In der obersten Etage befindet sich die geografische Fakultät. Auch hier könnt ihr wechselnde Ausstellung der Kartografie sehen. Die Ausstellungen sind hier kostenlos und befinden sich im Flur.

Karte zum Gebäude

Photo of author
Ich bin Andreas und ich schreibe hier für Dich aus Prag. Wenn Du Fragen hast, kannst Du mir über Kontakt einfach einen Nachricht schreiben. Du magst meine Artikel? Hier kannst Du mir einen Kaffee oder ein Pivo (Bier) ausgeben. https://paypal.me/pragerlebende

Schreibe einen Kommentar