Kolumne

Ticketpreise | Ticketautomaten in Prag

Neue Preise im öffentlichen Nahverkehr ab Sommer 2021

Ich verstehe auch, dass es in fremden Städten immer etwas kompliziert ist, wenn man an die Preise im öffentlichen Nahverkehr denkt. Immer wieder stellt sich dabei die Frage, welchen Tarif brauche ich. Was kostet die Metro, die Straßenbahn oder der Bus? Darf ich hin und her fahren? Muss ich für den Hund extra zahlen und … Weiterlesen …

Corona Virus Prag

Corona Virus Prag – nur noch 514 Neuinfektionen

Update vom 1. Juni 2021 Langsam geht es wieder aufwärts in Tschechien und das Thema Corona Virus Prag entspannt sich. So haben wir in der ganzen tschechischen Repubik heute am 1. Juni nur noch 514 Neuinfektionen gemeldet bekommen. Das heißt auch, dass Reisen nach Tschechien und nach Prag langsam wieder möglich sind. Allerdings noch nicht … Weiterlesen …

Jan Uher

Prof. Dr. Jan Uher – Tschechische Persönlichkeiten Nr. 2

Prof. Dr. Jan Uher war ein tschechischer Pädagoge. Im Laufe seines Lebens lehrte er an mehren Schulen und Universitäten. Später arbeitete er als Bibliothekar auf der Prager Burg unter T. G. Masaryk.  Geboren wurde Uher am 28. Januar 1891. Dabei war er das zweite Kind von insgesamt vier in der Familie. Sein Vater war ein … Weiterlesen …

Faehre BB

Der Prager Nahverkehr

Heute soll es das erste Mal um etwas praktisches in meinem Blog gehen. Dabei stelle ich die Frage, wie das mit der Mobilität in Prag ist? Was bringt der Prager Nahverkehr? Klar, in Prag kann man alles erlaufen. Das habe ich auch schon viel zu oft gemacht. Doch inzwischen siegt immer öfters auch die Faulheit. … Weiterlesen …

Premysl Pitter | Tschechische Persönlichkeiten

Přemysl Pitter – Tschechische Persönlichkeiten Nr.1

Přemysl Pitter war ein außergewöhnlicher Mann. Leider ist er in Deutschland heute nicht mehr wirklich bekannt. Mit meiner neuen Beitragsreihe über tschechische Persönlichkeiten möchte ich versuchen, diesen Verlust ein wenig gerade zu rücken. Ich fange dabei gern mit Přemysl Pitter an.  Aus gutem Grund war er Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Durch … Weiterlesen …

Taxi fahren in Prag | Leere Straße

Taxi fahren in Prag

Taxi fahren in Prag kann Euch Nerven und viel Geld kosten. Muss es aber nicht. Mit meinen Tipps kommt ihr sicher und kostengünstig ans Ziel. Auch wenn ihr alles richtig macht und Taxen im Vergleich zu Deutschland günstig sind, empfehle ich Euch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Deren Nutzung ist sehr einfach. Das Öffentlicher Nahverkehr in … Weiterlesen …

Der Karlsplatz in Prag

Karlsplatz

Der Karlsplatz ist ein guter Ausgangspunkt, um das Stadtviertel Prag 2 näher zu erkunden. Er zählt zur Prager Neustadt und war ursprünglich der zentrale Platz der Stadt. Noch heute kreuzen hier die meisten Straßenbahnlinien und eine der Hauptverkehrsadern der Stadt zieht sich mitten durch den Karlsplatz. Vor ein paar Jahren noch versuchte ich den Karlsplatz … Weiterlesen …

Der Berg Petrin befindet sich links von der Burg.

Spaziergang zum Petrin

Oft erlebe ich es, dass ich gerade in Prag unterwegs bin und das Wetter einfach zu schön ist, um in ein Museum zu gehen. Das geht vielen meiner Gäste hier ähnlich. Wenn Du auch in Prag bist und die Sonne strahlt, dann lass doch mal die großen Museen links liegen und mache einen Spaziergang zum … Weiterlesen …

Praesidentenzug

Jan Masaryk & Der Verrat von München

In Deutschland mit dem Begriff des Nationalismus zu arbeiten, ist ein schweres Thema. Besonders interessant finde ich es da, einen Blick auf unsere Nachbarn zu werfen. Wie fühlt sich ein Volk, dass es in dieser Form erst 100 Jahre gibt? Wie fühlt es sich an, wenn es nur wenige Jahre nach seiner Gründung von verbündeten Staaten verraten wird? Diese Frage beantwortet der Film „Der Verrat von München“ mit viel Feingefühl.

Jan Masaryk, Sohn des berühmten Staatsgründers und ersten Präsidenten Tschechiens Tomáš Garrigue Masaryk ist zur Zeit der Machtergreifung Hitlers Diplomat des tschechischen Volkes. Sowohl ihre Verbündeten Großbritannien, als auch Frankreich stehen nicht zu Ihren Zusagen an der Seite des tschechischen Volkes zu kämpfen.

In der Folge opfern diese Länder das tschechische Volk im Münchner Abkommen und Masaryk muss mit ansehen, wie seine noch junge Republik von Deutschland eingenommen wird. Dabei wird im Film auch die Rolle Edvard Beneš beleuchtet. Er war damals tschechischer Präsident. Interessanter Weise zeigt der Film, auch aus Sicht des tschechischen Nationalismus heraus, die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Ereignisse der damaligen Zeit.

Vater von Jan Masaryk

Link zum Film über das Leben von Jan Masaryk

https://www.werstreamt.es/film/details/1043224/der-verrat-von-muenchen/

Meine eigene Kolumne

Seit Carrie Bradshaw träume ich davon, meine eigene Kolumne zu schreiben. Mein Blog „prag-erleben.de“ läuft gut. Aber ich möchte dort, so objektiv wie es mir möglich ist, über Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen schreiben. Objektiv muss ich in meiner Kolumne nicht sein.

Aber keine Angst. Euer Blogger wird nicht über seine sexuellen Erlebnisse in Prag schreiben. Ich trage auch kein Louise Vuitton und in High Heels überlebe ich das Altstadtpflaster nicht. Aber ich verrate Euch gerne, wo ihr in Prag das alles stilvoll kaufen könnt. Und für alle jenen, denen das Geld bei Cartier nicht so locker sitzt, kann ich hier auch Tipps geben. Von Flohmärkten bis zu den größten Einkaufszentren werde ich in der Kolumne schreiben.

Die Prager zu verstehen ist nicht ganz einfach. Viele Touristen denken, dass Prager unhöflich und schlecht gelaunt sind. Stimmt teilweise. Tschechen sind ehrliche Menschen. Wenn sie schlechte Laune haben, zeigen sie das auch. Aber wenn sie gute Laune haben, dann eben auch. Das ist für Deutsche oft befremdlich. Schließlich haben wir gelernt, dass unsere Gefühle niemanden etwas angehen. Andererseits höre ich auch oft das Touristen utopische Preise für Dienstleistungen zahlen müssen. Abzocke? Klar. Im touristischen Gebieten wird versucht, mit allen Mitteln Geld zu verdienen. Aber es gibt Möglichkeiten dem zu entgehen.

Hier kann ich schreiben, was ich denke. Wie ich Prag erlebe. Wie ich die Prager sehe. Wie die Prager uns sehen. Oder ich kann Euch Tipps geben, wie man mit den verschiedenen Automaten der Prager Nahverkehrsbetriebe zurechtkommt. Hier kann ich über Themen schreiben, die über den virtuellen Stadtführer hinausgehen.

Denn Prag ist mehr als die Karlsbrücke und die Prager Burg. Die Tschechen sind mehr als Bier und Gulasch.